Zürcher Institut für Neurofeedback

Gesundheit und Leistung ist Kopfsache  

 

Tinnitus Behandlung und weitergehende Informationen:

Wir wenden für die Behandlung von Tinnitus Beschwerden erfolgreich Neurofeedback an. 

Auch das Neurofeedback-Netzwerk bestätigt, gerade bei Tinnitus, den „Charme“ dieser nichtmedikamentösen (und damit nebenwirkungsfreien) Therapie. Ja, verschiedene wissenschaftliche Teams hätten den Nachweis erbracht, dass Tinnitus mit spezifischen Änderungen des Hirnwellenprofils verknüpft ist. Ein idealer Ansatz für Neurofeedback also: „In Studien und Forschungen, zum Beispiel an der Römerwallklinik Mainz und den Universitätskliniken in Mainz, Konstanz und Marbug, wurde aufgezeigt, dass Tinnitus mit Neurofeedback erfolgreich therapiert werden kann. Die Patienten lernen, ihren oszillatorischen Rhythmus zu ändern und damit eine deutliche Reduzierung der Belastung und Lautstärke zu erzielen!“

Studien:

http://www.akademie-neurofeedback.de/studien-forschung/aktuelle-studien/2013-11-25/tinnitus-kann-das-pfeifen-im-ohr-mit-neurofeedback/